Carmen Segura
carmenflor-web

Foto von Hugo Potharst

1972 in Alcalá de Guadaira , nahe Sevilla, geboren, begann sie ihre tänzerische Ausbildung im Alter von 8 Jahren bei PEPE RÍOS und FARRUCO. Schon bald trat sie als Solo-Tänzerin auf und gehörte zum berühmten Cuadro Flamenco de Farruco.

Neben den regelmäßigen Auftritten absolvierte sie über mehrere Jahre eine fundierte Ausbildung in Klassischem Tanz, Spanischem Tanz und Flamenco an der Schule von MATILDE CORAL und im Conservatorio Profesional de Danza de Sevilla.

 Matilde Coral wurde zu ihrer wichtigsten Lehrerin. Weitere wichtige Lehrer waren Manolo Marín,   Rafael “El Negro”, El Mimbre, Manuela Carrasco...

Diese gründliche Ausbildung ermöglicht ihr heute, ihren Schülern den Flamencotanz auf verständliche Art und Weise nahe zu bringen.

Bis zu dessen Tod war sie erste Tänzerin in der Compania von EL MIMBRE, dem Bruder von MATILDE CORAL.

Ihr Können zeigte sie in unzähligen Auftritten, u. a. im Fernsehen, und auf vielen Festivals, z.B. Moguer, Dos Hermanas, Alcalá, Ronda, Cantillana, Mont-de-Marsan, Bienal de Sevilla, etc.

International nahm sie als 1.Tänzerin unter der Leitung von  Yoko Komatsubara an einer Japan-Tournee teil.
 

Ohne die Bühne zu vernachlässigen, konzentriert sie sich auf den Flamenco-Unterricht. Seit ca. 20 Jahren unterrichtet sie mit Begeisterung, unter anderem an so bekannten Schulen wie Taller Flamenco, Flamenco-Sevilla und ihrer eigenen Schule Flamencoycuba. Zur Zeit arbeitet sie am Conservatorio Profesional de Danza de Sevilla.

Nicht zu vergessen die zahlreichen Workshops in Deutschland, Holland, Ungarn, Polen ...

Carmen unterrichtet alle Niveaus vom totalen Anfänger bis zum Profi.

Ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts ist auch “Compás, Palmas und Flamencotheorie”, um mit den Palmas begleiten zu können und verschiedene Flamencostile unterscheiden zu lernen. Flamencozubehör wie Abanico, Mantón, Kastagnetten, Bata de Cola gehören natürlich auch dazu. Wer möchte, kann sich auch mit einem Sevillanas-Kurs auf die Feria de Abril vorbereiten...

Auch Anfänger ohne Vorkenntnisse sind herzlich willkommen. Wir sind der Meinung, dass besonders die ersten Stunden einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Schüler hat. Eine “klassische” Flamenco-Ausbildung ist die beste Vorraussetzung, um den eigenen Stil zu finden.

Carmen ist eine sehr warmherzige Lehrerin, die auf jeden einzelnen  Schüler eingeht und jedem auf charmante Weise über kleine Schwierigkeiten hinweghilft. Man merkt, wieviel Spass ihr das Unterrichten bringt und die Freude überträgt sich schnell auf ihre Schüler.  Mit ihrer ausgefeilten Technik und tollen Ausstrahlung vermittelt sie den Schülern ohne grosse Worte, worauf es beim Flamenco-Tanzen ankommt, so dass das bei ihr Erlernte noch lange nachwirkt.

Weitere Infos zu den Flamenco-Intensivkursen auf der Seite
Flamenco
 

[Home] [deutsch] [Carmen Segura] [Flamenco] [Isaac Capetillo] [Salsa und Co.] [Aktuelle Termine] [Unterkünfte] [Kontakt / Impressum] [english] [español] [italiano] [nederlands] [Links]